Kita 01 D 2017

„Die Abenteuer des Käpt`n Blaubär“

Schulung der motorischen Grundfertigkeiten- Sichere Aufbauten in Bewegungsräumen für Kinder im Elementarbereich

Ein Modul der Fortbildungsreihe zum Bildungsexperten für Kitas (BE)

Termin:

16.11.2017, 9.00 – 16.00 Uhr in Neumünster

Inhalte:

Kinder benötigen die aktive Bewegung für ihre Persönlichkeitsentwicklung. Der Förderung der körperlichen Gesundheit und Leistungsfähigkeit kommt angesichts der veränderten Lebensbedingungen eine Schlüsselstellung für die Gesamtentwicklung des Kindes zu. Kinder sollen so früh wie möglich Gelegenheit erhalten, sich in ihren motorischen Grundfertigkeiten (z.B. Laufen, Stützen, Steigen und Klettern, Rollen, Balancieren) in unterschiedlichen Räumen (Bewegungsräume der Kita, Turnhallen) und mit unterschiedlichen Geräteaufbauten zu schulen. Die Bewegungsbaustellen als auch die Bewegungslandschaft und angeleitet Bewegungseinheiten eignen sich dafür. Die Gestaltung muss sich allerdings an der kindlichen Entwicklung orientieren und fordert einige wichtige Sicherheitsüberlegungen.

Ziele:

Die pädagogischen Fachkräfte lernen

• den sachgerechten Umgang mit „Bewegungs- und Turnmaterialien“

• Aufbauten sicher und kreativ zu gestalten

• kleine Aufbauten zur Förderung der motorischen Grundfertigkeiten

• Sicherheitserziehung und Unfallverhütung

• Motopädagogische Förderung als aktiver Teil der Bildungsförderung

Methoden:

• Eigenerfahrung an den Geräten

• Gruppenarbeit und Aufbau

• Vortrag

Zielgruppe:
Pädagogische Mitarbeitende aus evangelischen Kindertageseinrichtungen

Leitung:
Cornelia Schlick, Sport-und Sonderschullehrerin, Leiterin der Fachschule für Motopädagogik

Tagungsort:
Die „Bewegungswelt“ in der IBAF Fachschule für Motopädagogik, Süderdorfkamp 22, 24536 Neumünster

Kosten:
ab 18 Teilnehmende: 100 EUR | ab 15 Teilnehmende: 120 EUR | ab 12 Teilnehmende: 149 EUR

Teilnehmende aus mitgliedschaftsähnlichen und anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Anmeldung:
bis 16.10.2017

Koordination:
Maren Wulff; VEK; Tel.: 04331 / 593 – 171; vek-rendsburg@diakonie-sh.de




nach oben zurück