KITA 02 K (G) 2018

Der rote Faden: Frühkindliche Bildungsprozesse unterstützen und Schlüsselsituationen konzeptionell verankern

Eine Fortbildungsreihe zur Arbeit mit Kindern von null bis drei Jahren

Termin:

14.11.2018, 9.30–16.30 Uhr

Inhalte:

Zu den wesentlichen Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte gehört es, den Gruppenalltag zu gestalten und aktive Bildungsprozesse für alle Kinder zu ermöglichen. Wenn Bildung Selbstbildung ist, was bedeutet das dann? Welche Kompetenzen sind für eine professionelle Begleitung und Unterstützung frühkindlicher Bildungsprozesse wichtig?

Die Bedürfnisse der Kinder sind im Tagesablauf zu berücksichtigen. Neue Aufgabenbereiche wie das Schlafen und Wickeln sind in den Alltag der Kindertagesstätte zu integrieren. Der Dialog mit Eltern ist wichtiger Bestandteil der Arbeit. Neben dem fachlichen Austausch bietet diese Fortbildung auch eine Schreibwerkstatt zu Schlüsselsituationen in der pädagogischen Konzeption und für die Kooperation mit den Erziehungsberechtigten.

Zielgruppe:
Pädagogische Mitarbeitende aus evangelischen Kindertageseinrichtungen

Leitung:
Meike Röckendorf, Fachberaterin und Referentin für Fortbildung und Inklusion, VEK
Franziska Prühs, Fachberaterin und Qualitätsmanagementbeauftragte, VEK

Tagungsort:
Evangelisches Kitaforum, Lise-Meitner-Str. 6–8, 24768 Rendsburg

Kosten:
99 Euro (für Mitglieder)

Teilnehmende aus anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Anmeldung:
bis 10.10.2018 - Bitte nur mit dem Anmeldeformular der VEK-Homepage

Teilnehmeranzahl:
max. 20

Koordination:
Maren Wulff; VEK; Tel.: 04331 / 593 - 171; vek-rendsburg@diakonie-sh.de




nach oben zurück