Von Gott reden im Arbeitsalltag

Integrierte Religionspädagogik in der Arbeit der Fachberatung

Modulare Fortbildung für kirchliche Fachberatungen und andere Multiplikator*innen

Termin:

I. Modul I: Auftakt und Einstieg während eines Fako am 25. August 2020

II. Modul II: 11.-12. November 2020, jeweils 9.30 – 16.30

III. Modul III: 28.-29. April 2021, jeweils 9.30 – 16.30

 

 

Inhalte:

Evangelische Kitas gestalten ihr evangelisches Profil, indem sie Religionspädagogik im Alltag integrieren. Pädagogik wird mit Religionspädagogik verflochten. Damit dieses gelingt, üben sich Kita-Teams in Gestaltungs- und Kommunikationsprozessen. Integrierte Religionspädagogik fängt beim eigenen Glauben der pädagogischen Fachkräfte an.

 

Pädagogische Fachberatungen beraten und begleiten Teams in diesen Prozessen. Dazu brauchen sie neben den pädagogischen, beratenden und moderierenden Fähigkeiten auch religionspädagogische Kompetenz.

 

Die modulare Fortbildung knüpft an den vorhandenen Kompetenzen der Fachberater*in und Multiplikator*in an und bietet Anregungen, die evangelische Perspektive in den pädagogischen Themen mitzudenken. Sie folgt der Frage: Wie wird sie als Querschnittsdimension erkennbar, wie kann sie in Sprache gefasst werden? Wie gelingt Integrierte Religionspädagogik innerhalb der Tätigkeit der Fachberater*innen und anderen Multiplikator*innen? Es geht dabei sowohl um die Weiterentwicklung der eigenen religiösen Sprachfähigkeit als auch um Einblicke in die aktuellen religionspädagogischen Ansätze und Methoden und ihre Anwendung.

 

Die Weiterbildung versteht sich dem doppelten Theorie-Praxis-Bezug verpflichtet:

 

Die Themen werden inhaltlich vorgestellt und miteinander erarbeitet. Dabei wird jeweils der eigene Bezug zum Thema ermöglicht, da es immer auch um die eigene Haltung und den eigenen Glauben geht. Zugleich kommt die Perspektive der Anwendung als Fachberater*in und Multiplikator*in in den Blick.

 

? Integrierte Religionspädagogik – aktuelle Ansätze und Grundlagen

? Entwicklungspsychologische Impulse zur Glaubensentwicklung

? Religionspädagogik als Querschnittsdimension in pädagogischen Prozessen

? Integrierte Religionspädagogik in Kita-Teams – Stärkung der eigenen Spiritualität für Fachkräfte

? Kita-Teams in Umsetzungsfragen zum Evangelischen Profil beraten

 

Zielgruppe:
Kirchliche Fachberatungen und andere Multiplikator*innen

Leitung:
Maike Lauther-Pohl, Theologische Referentin für Religionspädagogik im VEK
Franziska Schubert-Suffrian, Koordinierende Fachberatung im VEK

Tagungsort:
Evangelisches Kitaforum, Lise-Meitner-Straße 6-8, 24768 Rendsburg

Kosten:
Modul I: nur für Fachberater*innen, kostenfrei Modul II einzeln: 164,- € Modul III einzeln: 164,- €

Teilnehmende aus mitgliedschaftsähnlichen und anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Anmeldung:
bis zum 30.10.2020 über die Homepage oder unter vek-anmeldung@diakonie-sh.de

Teilnehmeranzahl:
16 (max. 20)

Koordination:
Maren Wulff, vek-rendsburg@diakonie-sh.de
04331/593-171




nach oben zurück