Kinderschutz konkret: Die Kinder zwischen 8a und Risikoanalyse (Online)

Termin:

09. März 2022, 09.00 - 13.00 Uhr

Inhalte:

Schon wieder und immer noch: Die Auseinandersetzung mit Kinderschutz mit all seinen Facetten ist eine wesentliche Grundlage allen pädagogischen Handelns. Der achtsame Blick auf die Kinder verbindet alle Elemente des Schutzkonzepts und geht doch genau in den Schutzkonzepten eher unter. Der Fokus in der Bearbeitung liegt oft auf den Erwachsenen und damit verliert sich die Spur der Bedürfnisse der Kinder.

In diesem Seminar machen wir eine Rolle rückwärts: Was muss in Schutzkonzepte wie, wenn wir die Perspektive der Kinder einnehmen? Was bedeutet Kinderschutz in Bezug auf die konkrete Arbeit mit den Kindern? Wie sieht ein 8a Ablauf oder eine Risikoanalyse aus Sicht der Kinder aus? Und wie wird das Ganze gut dokumentiert und verschriftlicht?

Es geht darum, das eigentliche Ziel der Schutzkonzepte wieder zu fokussieren: Kinderschutz ist keine Formsache.

 

Leitung:
Johanna Nolte, Fachberaterin VEK

Tagungsort:
Online

Kosten:
40,00 Euro

Teilnehmende aus mitgliedschaftsähnlichen und anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Anmeldung:
Bis zum 02.03.2022

Teilnehmeranzahl:
max. 20

Koordination:
Maren Wulff
0 43 31 / 593-169
vek-wulff@diakonie-sh.de




nach oben zurück