Theologisch Religionspädagogische Aufbauqualifizierung (TRA)

Theologisch Religionspädagogische Aufbauqualifizierung (TRA)

Die Theologisch Religionspädagogische Grund- und Aufbauqualifizierung für pädagogische Fachkräfte in evangelischen Kindertageseinrichtungen ist eine Langzeitfortbildung und umfasst jeweils 80 Stunden. TRG und TRA sind in je drei thematische Blöcke aufgegliedert.

Die Theologisch Religionspädagogische Aufbauqualifizierung (TRA) umfasst die Seminare:

Toleranz

Dialog und Identität

Öffnung

Die Fortbildung ist Teil der Qualitätsoffensive der ehemaligen Nordelbischen Kirche für ihre Kindertageseinrichtungen. Propst Matthias Bohl, Vorsitzender des Verbandes Evangelischer Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein e.V. (VEK): "Es gibt eine hohe Motivation, diese Fortbildung in Anspruch zu nehmen."

Wie nachhaltig diese Fortbildung in die Praxis der Kitas hineinwirkt, zeigt eindrucksvoll eine Befragung , durchgeführt bei ehemaligen Teilnehmenden und den zuständigen Gemeindepastoren und Pastorinnen.

Kosten

Für einen Platz in der Langzeitfortbildung TRG zahlt der Träger 830,- € (ab 2021).
Den größeren Anteil der tatsächlichen Kosten pro Teilnehmer*in übernehmen die Nordkirche und der VEK.

In den Kosten sind enthalten:

  • Seminargebühren für 12 Seminartage, Kursleitung durch zwei Dozent*innen
  • 12 Tage Unterbringung im Tagungshaus, in der Regel im Einzelzimmer
  • Vollverpflegung
  • ein umfangreiches Kursbuch als Arbeitsordner
  • drei ausführliche Foto-Dokumentationen auf CD

Anmeldung und Koordination

Verwaltung VEK, Tel: (0 43 31) 5 93 - 1 71
vek-anmeldung@diakonie-sh.de
Lise-Meitner-Straße 6-8
24768 Rendsburg

Inhaltliche Rückfragen an:

Maike Lauther-Pohl, Tel: (0 43 31) 5 93 - 1 77

vek-lauther-pohl@diakonie-sh.de

Die nächsten Termine

Ort: Koppelsberg, Leitung: Linda Fischer, Erzieherin und Heilpädagogin und Maike Lauther-Pohl, Pastorin

Block I: 15.11.-18.11.21
Block II: 07.-10.02.2022
Block III: 25.-28.05.2022

 

 

Zurzeit gibt es zu diesem Thema kein überregionales Fortbildungsangebot beim VEK.